FANDOM


Burnout Paradise
Burnoutparadise
Name: Burnout Paradise
Konsole: PlayStation 3, Xbox 360, PC
Developer: Criterion Games
Publisher: Electronic Arts
Ersterscheinung in:
Ersterscheinung in Deutschland: 24. Januar 2008
Freigegeben: USK: 12,
PEGI: 12

Burnout Paradise ist offiziell der 5. Teil der Burnout Serie. Neu ist die frei befahrbare Stadt, das realistische Schadensmodell, der Online-Modus und die neuen Spielmodi. Am 24. Januar 2008 ist das Spiel für die Xbox 360, PlayStation 3 und für den PC erschienen.

In dem Spiel fährt man durch die Stadt "Paradise City" und versucht dabei, die einzelnen Events zu meistern, Geheimnisse wie Burnout-Werbetafeln zu finden und Straßenrekorde zu übertreffen. Dazu ist es das erste Spiel der Burnout-Reihe, in dem man frei durch die ganze Stadt fahren kann.

Die RennmodisBearbeiten

  • Rennen: Ein einfaches Rennen von A nach B ohne Regeln.
  • Marked Man: Entkomme der Gewalt deiner Rivalen und fahre so heil wie möglich ins Ziel.
  • Road Rage: „Takedowne“ (Crashe) deine Rivalen, bis du genug Takedowns erreicht hast.
  • Stuntrennen: Springe, drifte, booste und erreiche genug Punkte.
  • Burning Routes: Man muss hier die vorgegebene Zeit unterbieten.
  • Insel-Tour: Man muss hier durch alle Kontrollpunkte fahren, bevor man die angegebene Zeit überschreitet. (nur im Big Surf Island-DLC vorhanden)

Die FahrzeugeBearbeiten

Hauptartikel: Fahrzeuge (Burnout Paradise) In Burnout Paradise gibt es nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Motorräder. Allerdings kann man keine Rennen mit Motorrädern fahren. Sonstige Car-Packs können im Online-Store erworben werden.

BezirkeBearbeiten

Es gibt in Burnout Paradise 6 Bezirke:

Der OnlinemodusBearbeiten

Im Onlinemodus kann man mit 7 weiteren Spielern im sogenannten Online-Freeburn Challenges oder Rennen veranstalten. Die einzige Voraussetzung ist eine Xbox Live Goldmitgliedschaft oder ein PlayStation Network-Account.

ChallengesBearbeiten

Es gibt 500 Challenges, die man Online mit anderen Spielern zusammen schaffen kann. Zum Beispiel müssen sich bei einer Challenge alle Spieler in ein Baseball-Stadion begeben oder einfach nur Boost verwenden. Es gibt schwierige und leichte Challenges, Challenges die man nur zu zweit, dritt, viert, fünft, sechst, siebent oder acht erledigen kann.

Tracklist/SoundtrackBearbeiten

Die Tracklist/der Soundtrack besteht aus den Liedern von Burnout bis Burnout Dominator.

Burnout Paradise: The Ultimate BoxBearbeiten

Burnout-Paradise-The-Ultimate-Box-PS3

Die Ultimate Box von Burnout Paradise erschien 19. Februar 2009 und beinhaltet 3 weitere Inhalte, das sind das Cagney-, Party- und Bike-DLC.


Spielreihe von Burnout
BurnoutBurnout 2: Point of ImpactBurnout 3: TakedownBurnout RevengeBurnout LegendsBurnout DominatorBurnout ParadiseBurnout 6 - Next

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki